Banner

WPF Theoretische Chemie/‌Quantenchemie Teil II

Banner
Foto: Dirk Bender

Inhalt

Aufbauend auf den Inhalten des Moduls BC 5.5.3 (WPF Theoretische Chemie / Quantenchemie, Teil I) folgen elementare Ansätze zur Lösung des Vielelektronenproblems. Es werden das Hartree-Fock-Verfahren und die Grundzüge der Dichtefunktionaltheorie behandelt.

Das Praktikum beinhaltet

  • die praktische Umsetzung der aus der Vorlesung bekannten Konzepte,
  • die Durchführung quantenchemischer Berechnungen an kleinen Molekülen,
  • die Simulation von chemischen Vorgängen/Reaktionen mit dem Computer,
  • die Behandlung komplexer kinetischer Modelle.

Lern- und Qualifikationsziele

Das Modul vermittelt grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten der Quantenchemie. Diese sind Voraussetzung für das Verständnis von Vielelektronensystemen. Die Studenten werden in die Lage versetzt, gebräuchliche quantenchemische Verfahren in Grundzügen zu verstehen, in der Praxis anzuwenden und den Bezug zum Experiment herzustellen. Es werden quantenchemische Berechnungen an einfachen Systemen durchgeführt und deren Ergebnisse interpretiert.

Vorlesung

Die Vorlesung findet ?? um ?? im ?? statt.

Die Folien zur Vorlesung können hier heruntergeladen werden:

  • Folien 01
  •  

Übungen

Die Übungen finden ?? um ?? im ?? statt.

  • 2019-10-??: Übung 01

Computerübungen

Die Computerübungen finden ?? um ?? im Raum K016 HHW 4  statt.

  • 2019-10-??: Versuch 01
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang