AktuellesPresseOffene StellenSuche

Startseite FSU

» Lehre» Bachelor» PC I
Physikalische Chemie I

Dozenten

Vorlesung:
Prof. Dr. Andrey Turchanin

Übung
Dr. Martin Presselt
Dr. Andreas Winter

Termine

03.04.2017-07.07.2017

Vorlesung:
Di 8-1000, Döbereiner-HS
Mi 8-1000, HS Fraunhofer-Str.

Übung
Fr 8-1000, HS Fraunhofer-Str. 6, (Gruppen 1+2)
Fr 12-1400, HS Helmholtzweg 4, (Gruppen 3+4)
(14tägig)


Bachelor-Studiengang Chemie
Pflichtmodul BC 2.2
Vorlesung (4 Semester­wochen­stunden), Seminar (1 Semester­wochen­stunde)
7 Leistungspunkte


Inhalt

Das Modul vermittelt anhand der chemischen Thermodynamik und Elektrochemie eine Einführung in die physikalisch-theoretischen Grundkonzepte der Chemie. Lehrziel des ersten Teiles ist ein Verständnis für die Grundlagen der Thermodynamik und für wichtige Anwendungen der chemischen Thermodynamik in der Chemie. Lehrziel des zweiten Teils ist die Vermittlung eines Basiswissens über grundlegende elektrochemische Zusammenhänge.

Lern- und Qualifikationsziele

Das Modul vermittelt grundlegende Kenntnisse und Konzepte der physikalischen und theoretischen Chemie am Beispiel der chemischen Thermodynamik und Elektrochemie. Die Studierenden werden in die Lage versetzt, das erworbene theoretische Grundwissen auch in anderen chemischen Disziplinen praktisch anzuwenden.

Vorlesung

Kurze Inhaltsangabe

  1.  Eigenschaften der Gase und die kinetische Gastheorie
  2. Hauptsätze der Thermodynamik
  3. Chemische Thermodynamik
  4. Die Eigenschaften einfacher Mischungen
  5. Phasendiagramme
  6. Chemisches Gleichgewicht

Literatur zur Vorlesung

  1. P.W. Atkins und J. de Paula, „Physikalische Chemie“, Fünfte Auflage, Wiley
  2. P.W. Atkins and J. Paula, “Atkins’ Physical Chemistry”, Tenth Edition, Oxford University Press