AktuellesPresseOffene StellenSuche

Startseite FSU

» Lehre» Bachelor» WPF 3: ThCh II
Theoretische Chemie/‌Quanten­chemie II

Dozenten

Prof. Dr. Stefanie Gräfe
Dr. Dirk Bender
Michael Siegmann, M. Sc.

Termine

09.04.2018-13.07.2018

Vorlesung/Übung:
Do 8-1000, SR Helmholtzweg 4
Fr 800-1000, SR Helmholtzweg 4 (14 täg.)

Praktikum:
Beginn: 2018-04-11
Do 1230-1400 K016 Helmholtzweg 4


Bachelor-Studiengang Chemie
Wahlpflichtmodul BC 6.3.3
Vorlesung (2 Semester­wochen­stunden), Seminar (1 Semester­wochen­stunde), Praktikum (2 Semester­wochen­stunden)
5 Leistungspunkte
Voraussetzung: BC 5.5.3


Inhalt

Aufbauend auf den Inhalten des Moduls BC 5.5.3 (WPF Theoretische Chemie / Quantenchemie, Teil I) folgen elementare Ansätze zur Lösung des Vielelektronenproblems. Es werden das Hartree-Fock-Verfahren und die Grundzüge der Dichtefunktionaltheorie behandelt.

Das Praktikum beinhaltet

  • die praktische Umsetzung der aus der Vorlesung bekannten Konzepte.
  • die Durchführung quantenchemischer Berechnungen an kleinen Molekülen.
  • die Simulation von chemischen Vorgängen/ Reaktionen mit dem Computer; Behandlung komplexer kinetischer Modelle.

Lern- und Qualifikationsziele

Das Modul vermittelt grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten der Quantenchemie. Diese sind Voraussetzung für das Verständnis von Vielelektronensystemen. Die Studenten werden in die Lage versetzt, gebräuchliche quantenchemische Verfahren in Grundzügen zu verstehen, in der Praxis anzuwenden und den Bezug zum Experiment herzustellen. Es werden quantenchemische Berechnungen an einfachen Systemen durchgeführt und deren Ergebnisse interpretiert.

Inhalte der Vorlesung

Übungen

Computerübung

Alle Übungen hier wöchentlich downloaden: Alle Versuche hier wöchentlich downloaden:

Literatur

  • N. Levine, "Quantum Chemistry". Prentice-Hall International, Inc. Englewooks Cliffs, New Jersey, 4th Edition, 1991 (oder 5th Edition).
  • D. A. MacQuarrie, "Quantum Chemistry". Oxford University Press, Oxford, 1983.
  • A. Szabo and N. S. Ostlund, "Modern Quantum Chemistry". MacMillan, New York, 1982.
  • W. Kutzelnigg, "Einführung in die Theoretische Chemie". Verlag Chemie, Weinheim, 1975.
  • J. Reinhold, "Quantentheorie der Moleküle". Verlag: Teubner Studienbücher, Stuttgart, 1994.
  • G. Röpke, "Quantenphysik" (Studienbücherei, Physik für Lehrer Band 11). Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin, 1983
  • M. Schubert und G. Weber, Quantentheorie ­ Grundlagen, Methoden, Anwendungen, Teil I+II. Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin, 1980. oder Spektrum Akademischer Verlag, 1994.