Screenshot

Kick-Off Meeting für das DFG Schwerpunktprogramm "Polymer-basierte Batterien" (SPP 2248)

Alle ProjektmitarbeiterInnen tauschten sich​ am 17. November 2020 online aus
Screenshot
Foto: FSU Jena / Martin Hager

Meldung vom: 18. November 2020, 10:25 Uhr | Zur Original-Meldung

Am 17.11.2020 fand das große Kick-Off Meeting des SPP 2248 statt. In den nächsten drei Jahren werden hierbei in 13 wissenschaftlichen Projekten neue polymer-basierte Batterien intensiv untersucht werden. Im Mittelpunkt des Treffens stand der Austausch über den aktuellen Forschungsstand in den einzelnen Projekten, ein Ausblick auf zukünftige Planungen sowie die Vernetzung der verschiedenen Projekte untereinander. Darüber hinaus wurden neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der einzelnen Teams vorgestellt.

Als nächste Veranstaltung ist ein Workshop für Doktorandinnen und Doktoranden im erstem Quartal des kommenden Jahres geplant.

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang