Muster Symmetrie

Physikalische Chemie - Teil A

Symmetrie in der Chemie
Muster Symmetrie
Foto: Hintergrund Vektor erstellt von freepik - de.freepik.com

Inhalt

Das Modul vermittelt den Studierenden die Grundbegriffe der Gruppentheorie und Anwendungen der Symmetrie in der Chemie. Am Ende des Teils A verfügt der Student über vertiefte Kenntnisse der Symmetrie in der Chemie. Die Studierenden werden in die Lage versetzt, das erworbene Wissen praktisch anzuwenden und eine Vielzahl von Fragestellungen über Symmetriekonzepte beschreiben zu können.

Vorlesung

Dozentin: Prof. Dr. Stefanie Gräfe

Die Vorlesung findet montags im Hörsaal Helmholtzweg 4 und dienstags im Hörsaal IAAC jeweils von 08 bis 10 Uhr statt.

Inhalt:

  1. Symmetrieoperationen und -elemente
  2. Gruppentheorie
  3. Punktgruppen
  4. Darstellungstheorie
  5. Die Charaktertafel
  6. Anwendungen in der Chemie
    1. Symmetrie und elektronische Schrödingergleichung
    2. Symmetrieadaptierte Linearkombinationen
    3. Symmetrie und Auswahlregeln
    4. Elektronische Übergänge

Übung

Übungsleiter: Dr. Dirk Bender

Die Übungen finden ?? statt.

Modulprüfung

Klausur

Die Klausur findet am statt.

Ergebnisse

Wiederholungsklausur

Ergebnisse

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang