Interstellares Medium im Röntgenlicht

Prof. Dr. Manami Sasaki, Universität Erlangen-Nürnberg
Beginn
05. Juli 2021, 16:15 Uhr
Ende
05. Juli 2021, 18:00 Uhr
Veranstaltungsart
Vortrag
Ort
Veranstalter
Veranstaltungssprache
Deutsch
Barrierefreier Zugang
ja
Öffentlich
ja
Prof. Dr. Manami Sasaki, Universität Erlangen-Nürnberg Foto: privat

Interstellares Medium im Röntgenlicht

Der Raum zwischen Sternen in Galaxien ist gefüllt mit Gasen bei verschiedenen Temperaturen, dichten Wolken, Magnetfeldern und relativistischen Teilchen. Dieses interstellare Medium wird insbesondere durch die Strahlung und Sternwinde von jungen, massereichen Sternen sowie durch Supernova-Explosionen ionisiert und zu Temperaturen von über 106 K erhitzt. Heiße interstellare Plasmen können in Röntgenbeobachtungen untersucht werden. Der Vortrag berichtet von Studien zum heißen interstellaren Medium und präsentiert Ergebnisse der neuesten Röntgenmission eROSITA.

Der Vortrag wird zusätzlich online übertragen. Der Livestream des MMZ kann öffentlich und frei zugänglich unter folgender Adresse angeschaut werden:
http://online.mmz.uni-jena.de/

Übersicht aller Kolloquien im Sommersemster 2021

 

 

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang