Karriere voraus! Vortragsreihe des Career Service zur Berufsorientierung

Wie langweile ich einen Personaler?

Wie Ihre Bewerbung wirklich überzeugt und es in die nächste Runde schafft.
Karriere voraus! Vortragsreihe des Career Service zur Berufsorientierung
Foto: Designed by svyatkovsky.com | Collage: Sabine Müller
Beginn
22. April 2020, 16:15 Uhr
Ende
22. April 2020, 17:45 Uhr
Veranstaltungsart
Vortrag
Ort
Im Rahmen
Karriere voraus! Vortragsreihe des Career Service zur Berufsorientierung
Veranstaltungssprache
Deutsch
Barrierefreier Zugang
ja
Öffentlich
ja

Täglich erreichen Personaler/innen in Unternehmen zahlreiche Bewerbungsunterlagen. Dabei bleibt Personalverantwortlichen leider meist nur wenig Zeit, um Bewerbungen zu sichten und einzuschätzen, ob das Profil des Bewerbers zum Unternehmen passt. Versetzen Sie sich einmal in die Rolle des Personalers/der Personalerin und erfahren Sie, wie es sich auf der anderen Seite anfühlt. Lernen Sie, was in der Praxis überzeugt, wie Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in die nächste Runde bringen und dann im persönlichen Gespräch bleibenden Eindruck hinterlassen.

 

Referent: Christian Kohlberg | Head of People Operations | Human Resources | Analytik Jena AG

  • Christian Kohlberg ist Head of People Operations bei der Analytik Jena AG. Er studierte »International Management« (M. Sc.) mit dem Schwerpunkt Human Resources an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und hatte dabei auch Auslandsaufenthalte in Kanada und Belgien. Seit acht Jahren ist er bei der Analytik Jena AG beschäftigt. Aktuell leitet er operativ zwei Teams innerhalb der Personalabteilung. Er ist so auch im regelmäßigen Kontakt mit Bewerber/innen und führt Vorstellungsgespräche für verschiedene Abteilungen des Unternehmens.

Veranstalter: Career Point

Die Übersicht der gesamten Vortragsreihe finden Sie hier. [jpg 931KB]

Mit der Career Uni Jena App bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand. Career Uni Jena App (kostenlos in Google Play Store und App Store).

Career Uni Jena App Career Uni Jena App Foto: Freepik | Collage: Sabine Müller
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang